Jahresprogramm 2014

Lampion-Teelichter in Falttechnik

Termin:

Sa. 25.10.2014
14.30 – 17.00 Uh
Ort:

kreatiVO
52393 Hürtgenwald-Vossenack
Kosten:

12,00 €
inkl. Material und Kaffee/Kuchen
Alter: ab 12 Jahre, Jugendliche, Erwachsene
Leiter:

Gerlinde Evertz

Es ist wunderschön zu sehen, wie ein einziges Teelicht ein gefaltetes Papier zum Leuchten bringt, die Farben des Papiers intensiv erstrahlen lässt, mit Licht- und Schattenflächen spielt und einen farbigen Kreis auf die Tischplatte
zaubert.
In unserer Lampionwerkstatt wollen wir solche Lichtquellen gestalten. Sie eignen sich für die unterschiedlichsten Anlässe und Jahreszeiten. Grundlage der Lampionherstellung ist eine leicht zu erlernende Falttechnik.

AG Puppenbau und Puppenspiel

Termin:    Mittwochs
13.30 – 15.30 Uhr
(außer in NRW Schulferien)
Ort:    kreatiVO
Alter:    10 – 12 Jahre
(geschlossene Gruppe)
Leiter:    Br. Wolfgang Mauritz ofm
Puppenbau und Puppenspiel
Herstellen einer Tuchmarionette, einer Marotte, etc.
Inszenierung eines Figurentheaterspiels

Hier agiert seit dem 18.09.2013 eine geschlossene Gruppe von 11 Kindern im Alter von 10 – 12 Jahren. 2 Jungen und 9 Mädchen gestalten ihre Kopfmarionetten selbstständig, erarbeiten ein Figurenspiel, lernen eine professionelle Bühne kennen und werden mit Hilfe dieser Bühne und der schon vorhandenen Technik ihr eigenes Spiel inszenieren.
Alle Ideen und Initiativen gehen von den Kindern aus. Der Leiter dieser AG bringt sein Know how und seine Erfahrung mit ein, gibt Hilfestellung und erklärt schwierige Herstellungsprozesse.

Maskenbau 1. Teil

Termin:    Fr. 02.05.   16.30 - 22.00 Uhr
Sa. 03.05.2014   09.00 - 16.00 Uhr
Ort:     kreatiVO
Übernachtung im kreatiVO
in einfachen Gästezimmern möglich.
Kosten:    50,00 € inkl. Material
40,00 € für Übernachtung und Verpflegung je Wochenende
Anzahl:    max. 9 Pers.
Jugendliche und Multiplikatoren
Leiter:    Waltrudis und Clemens Bracht
Maskenbau ist schöpferische Arbeit. Der formlose plastische Ton macht es möglich, der Maske eine noch nicht da gewesene Gestalt zu geben. Unbegrenzte Möglichkeiten der Gestaltung tun sich auf. Die erdige und weiche Tonmasse regt die Hände an, mit den entstandenen Formen zu spielen, sie zu verändern oder ganz von vorn zu beginnen. Die flexiblen Eigenschaften des Tons führen zu einer intensiven Auseinandersetzung und Identifikation mit der  Maskengestalt.
Wenn dann in der nächsten Phase die Hände immer wieder über die Tonform gleiten, um die Papiermaché-Schichten aufzutragen, setzt sich die Annäherung an das Maskenwesen fort. Sobald der Ton aus der getrockneten Papiermaché-Maske entfernt worden ist, kann eine erste „Anprobe“ und Verwandlung erfolgen. Durch verschiedene Arbeitsschritte wird die Tragfähigkeit der Maske herbeigeführt. Die abschließende Bemalung ist noch ein wesentlicher Schritt, um die Wesenszüge der Maske hervorzuheben. Jetzt kann die Maske lebendig in Erscheinung treten.

Maskenbau 2. Teil

Termin:    Sa.10.05.   10.00 - 17.00 Uhr
So. 11.05.2014   09.00 - 14.30 Uhr
Ort:     kreatiVO
Übernachtung im kreatiVO
in einfachen Gästezimmern möglich.
Kosten:    50,00 € inkl. Material
40,00 € für Übernachtung und Verpflegung je Wochenende
Anzahl:    max. 9 Pers.
Jugendliche und Multiplikatoren
Leiter:    Waltrudis und Clemens Bracht

Fahrt zum PuK nach Bad Kreuznach

Termin:    Sa. 30.08.2014
08.00 – 21.00 Uhr
Kosten:    30,00 €
Anzahl:    max. 18 Pers.
Leiter:    Br. Wolfgang Mauritz ofm
Abfahrt ab Franziskanerkloster Vossenack
Das PuK - Puppentheatermuseum im Rittergut Bangert in Bad Kreuznach beherbergt auf über 600 qm eine beeindruckende Puppentheater Ausstellung.
Neben einer fachlichen Führung können die Teilnehmer/innen an einigen Stationen selbst zum Puppenspieler werden.
Die schöne Stadt Bad Kreuznach bietet sich mit der Saline und den Brückenhäusern über der Nahe viele Möglichkeiten von Besichtigung und Erkundung. Ein Mittagessen in einem Restaurant, ein Eis oder ein Verweilen in einem Café
(auf eigene Kosten) wird die Stadterkundung unterbrechen.
Zum Abschluss haben die Teilnehmer/innen noch einmal die Möglichkeit alleine durchs Museum zu streifen.

Wo die Puppen wohnen

Termin:    Sa. 08.03.2014
14.00 – 17.00 Uhr
Ort:    Palazzo Puppazzi
Kosten:    5,00 €
Anzahl:    15 Pers.
Alter:     ab 8 Jahren
Leiter:    Br. Wolfgang Mauritz ofm
Eine geschlossene Gruppe Mädchen und Jungen werden in die Welt des Puppenspiels entführt.
In der Werkstatt des Puppentheaters De Strippkes Trekker in Hürgenwald-Vossenack, erfahren die Kinder die Herstellung der Marionetten, im Atelier entdecken sie die entsprechenden Entwürfe, im Fundus besuchen sie die dort aufbewahrten Stars an Fäden,- in der Pause gibt es dann im Cafè des Kloster-Kultur-Kellers Kakao und Kuchen um dann eine Inszenierung des Eifeler Marionettentheaters zu erleben. Höhepunkt dieser Veranstaltung ist als Abschluss ein Gang hinter die Bühne und das Ausprobieren einzelner Figuren!

Die Marionettenkrippe

Krippenführung – speziell für Kinder ab 5 Jahren
Termin:    So. 28.12.2014
    15.00 – 17.00 Uhr
Ort:    Krypta des Franziskanerklosters
Kosten:    über Spende
Anzahl:    max. 30 Pers.
Leiter:    Br. Wolfgang Mauritz ofm
Puppentheater - das sich nicht bewegt?
Geht das?
Mittels einer Krippenführung wird den Kindern und den begleitenden Erwachsenen die große Marionettenkrippe mit über 40 Figuren erklärt.
Warum sitzt da ein Clown vor der Krippe? Was macht eine Schlange in diesem Krippenaufbau? Diese und viele andere Fragen werden kindgerecht und ausgiebig beantwortet.
Die Teilnehmer/innen können im Anschluss von mehreren Seiten den Krippenaufbau besichtigen.
Letzte Fragen werden im Café des Kloster-Kultur-Kellers bei einer Tasse Kinderpunsch beantwortet.

Schattenbühne & Schattenspiel

Termin:    Nach Vereinbarung,
Ort:    Wuppertal
Leiter:    Elke Richter

Puppenbau und Puppenspiel

Termin:    Osterferien 2014
Leiter:    Waltrudis und Clemens Bracht
In Kooperation mit der AWO (Arbeiterwohlfahrt),
in Mechernich